Werde wer du bist...
Werde wer du bist...

Entwicklung der Psychosynthese

Psychosynthese ist ein tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren der humanistischen und transpersonalen Psychologie.

Entwickelt wurde sie von dem italienischen Arzt und Psychiater Roberto Assagioli (1888 - 1974). Als Zeitgenosse von Sigmund Freud und Wegbegleiter von C.G. Jung galt er zunächst als Vertreter der Psychoanalyse in Italien. Doch dieser Ansatz war ihm nicht umfassend und zielführend genug.

So entwickelte er ein Konzept, das die Potenzialentfaltung des Menschen sowie die Entwicklung von Lösungen für ein gesundes Funktionieren in der Welt unterstützt und dabei das Selbst und die Seele als Realität mit einbezieht. Er verknüpfte östliche Weisheit mit westlichem Know-how.

Die Wirksamkeit der Psychosynthese wurde empirisch belegt in der Doktorarbeit von Dipl.-Psych. Eike Joachim Stut.


Auch zeigen viele neurowissenschaftliche Studien die Wirksamkeit der Methoden der Psychosynthese. Einen  Überblick verschafft hierzu der Artikel "Psychosynthese im Lichte der Neurowissenschaft" von Dr. Piero Ferrucci, Schüler von Roberto Assagioli.

Hier finden Sie uns

inner move

Zentrum für Psychosynthese Bonn
Maarbachstraße 89

53347 Alfter-Oedekoven

 

Kontakt

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Paul & Sabine Malzbender